Posted on 5.Aug. 2015

Dein Cor­po­ra­te Design ist wirk­sam, wenn die Gui­de­li­nes dazu kon­se­quent umge­setzt wer­den - klar!
Dei­ne Cor­po­ra­te Iden­ti­ty ist viel mehr. Da gehö­ren Kon­se­quenz im Han­deln, im Auf­tre­ten, im Image dazu.
Cor­po­ra­te Iden­ti­ty ist dein gekonn­tes Schau­spiel auf dei­ner Büh­ne, für dein Publi­kum. Du gibst genau das auf den Bret­tern die dei­ne Welt bedeu­ten.
Kon­se­quent dar­in zu sein, dei­nen Fol­lo­wern etwas zum Fraß vor­zu­wer­fen, das sie inter­es­siert, das sie an dich erin­nert und bin­det, das alles und noch viel mehr gehört dazu.
Ände­re dein Image, aber sei kon­se­quent dabei - das fällt auf.
Und wer jetzt meint, er wür­de genau durch Inkon­se­quenz auf­fal­len - kon­se­quen­te Inkon­se­quenz ist ver­dammt kon­se­quent. Wer also ein Hard­li­ner der Inkon­se­quenz ist, der hat sei­ne per­sön­li­che Cor­po­ra­te Iden­ti­ty dar­in kul­ti­viert. Ent­kom­men chan­cen­los!